Welttag des Buches

Natürlich hatten alle Klassen auch etwas zum Welttag des Buches am 24. April vorbereitet. Alle Kinder haben ihr Lieblingsbuch im Schulhaus ausgestellt. In einer Buch-Rallye mussten Fragen zu den Büchern beantwortet werden.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Schulfest

Am Freitag, dem 12.05.17, war das Schulfest. Es war gleichzeitig der Abschluss der Projektwoche. Auf dem Schulhof hatte jedes Projekt einen Stand. Dort präsentierten die Kinder, was sie in ihren Projekten gemacht haben, z.B. Flucht nach Berlin oder Schokoladenwelt. Beim Stand von der Schokoladenwelt waren verschiedene Gewürze, an denen man riechen durfte und erraten musste, was es ist. Es gab auch ein Schätzspiel. Dort musste man raten, wie viele Nationalitäten es in unserer Schule gibt. Amelie aus der 4a den hat dabei den ersten Platz belegt, Daniel aus der 4b den zweiten Platz und Sayhan aus der 5a den dritten Platz. Es wurden auch Märchen und Theaterstücke vorgeführt. Herr Giese hat den Grill geleitet, obwohl er an dem Tag Geburtstag hatte. Es gab auch einen Stand für das Projekt Schweden und einen für das Projekt Türkei oder einen für orientalische Kunst. In den Häusern gab es Märchenspiele und Theateraufführungen. Auf der Bühne wurde getanzt. Danke an die vielen Helfer, die das Fest möglich gemacht haben.

Mia und Sayhan (5a)

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste, Projektwoche | Kommentar hinterlassen

Die Welt an unserer Schule

Die Projektwoche „Die Welt an unserer Schule“ begann am 8.5.17 und dauerte bis zum 12.5.17. Man konnte aus  vielen Projekten wählen, z.B. Schweden, Kochen, Spiele, Kinder in Indien, Tänze, Flucht nach Berlin, Kunst, Schokoladenwelt, Türkei, Afrika,

Märchen, Sprachen oder Russland. Dafür durfte man drei Projektwünsche angeben, und die Lehrer haben dann versucht, einen der Wünsche zu erfüllen.

In den Projekten wurden sehr viele leckere Sachen gebacken, gekocht und hergestellt. So buk man in „Schweden“ Gewürzkekse. Die Gruppe „Schokoladenwelt“ machte Schokoladenproben mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, die teilweise sehr ungewöhnlich waren, z.B. mit Schokolade mit Curcuma oder Zimt. In anderen Projekten wurde gebastelt, gespielt, getanzt und Theater gemacht. Die Kinder bei „Tanzen“ fanden es cool, dass sie eine Choreographie erstellen konnten.

Moritz und Antonio (6a)

Veröffentlicht unter Allgemein, Projektwoche | Kommentar hinterlassen

Neues Zelt für den Förderverein

Ich hab Frau Gerloff vom Förderverein interviewt. Der Förderverein hatte früher zwei weiße, etwas kaputte 3×3 Meter Zelte, die beim Winterfest aufgebaut wurden, damit ein paar Leute darunter sitzen konnten. Doch dann spendete der Förderverein ein neues, auch weißes 4×8 Meter Zelt. Zuerst wurde es auf dem Sommerfest benutzt, und zwar fürs Cafe. Wir freuen uns, dass wir dank des Fördervereins nun ein neues Zelt haben.

Nura (6a)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Vattenfall-Crosslauf-Finale

Am 22.04.2017 war das Finale vom Vattenfall-Schul-Cross-Lauf. Jouline aus der 6b hat daran teilgenommen und belegte den 13.Platz mit einer Zeit von 12:04 Minuten. Das heißt, dass Jouline die dreizehntbeste Läuferin in ihrer Altersgruppe aus ganz Berlin ist.

Herzlichen Glückwunsch!

Julia und Jonas (6b)

Veröffentlicht unter Allgemein, Sport | Kommentar hinterlassen

Girls and Boys Day

Am Girls & Boys Day kann man unterschiedliche Geschäfte und Firmen besuchen. So können die Kinder gucken, wie es dort abläuft. Man kann immer nur einen Betrieb besuchen. Die Firmen werden über eine Website angeboten.Die Mädchen können in typische Männerberufe reinschnuppern, damit sie lernen, wie die Männer arbeiten. Für Jungen gibt es Einrichtungen wie die Kita „Regenbogeninsel“, für Mädchen z.B. das Auto-Geschäft „A.T.U.“. Der Girls & Boys Day war  am  27.4.2017.

Moritz und Antonio (6a)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Länder – Kartons

Neulich hat die Klasse 6b einige Kartons zu verschiedenen Ländern Europas erstellt, z.B. zu Italien oder Portugal. In den Karton sollten wir die wichtigsten Informationen über das Land (z.B. zu Politik, Wirtschaft, Landschaft) hineinlegen, Bilder dazu ausdrucken, Spiele, Sehenswürdigkeiten (als Spielzeug) und Essen mittbringen. Dann haben wir eine kleine Ausstellung in unserem Klassenraum gemacht. Jeder hat seinen Karton vorgestellt und wir durften die Kartons selber bewerten. Es hat sehr, sehr viel Spaß gemacht und wir haben eine Menge gelernt.

Marlies und Julia (6b)

Veröffentlicht unter Allgemein, Projektwoche | Kommentar hinterlassen